Text downloaden


Pressemitteilungen:

Kunst aus dem Computer

Zwischenbilanz

Computer.Gehirn
wird verlängert!


Sonderausstellung
Computer.Gehirn


Daten und Fakten
zur Ausstellung


Begleitpublikation zur
Sonderausstellung


Begleitprogramm zur Sonderausstellung

Museumspädago-
gisches Programm


Downloads:

Pressebilder
 

DENKEN SIE, SIE DENKEN?

Sonderausstellung "COMPUTER.GEHIRN" im
Heinz Nixdorf MuseumsForum 25.10.2001 - 1.3.2002

Das Begleitprogramm der Sonderausstellung:

Begleitend zur Sonderausstellung "Computer.Gehirn" finden im Heinz Nixdorf MuseumsForum zwei Vortragsreihen statt. "Was ist der Mensch? Zwischen Affe und Roboter" geht auf einen wichtigen Aspekt der Ausstellung ein. Die Frage, woher der Mensch kommt, wie seine Zukunft angesichts des Fortschrittes in der Robotik aussieht und was den Menschen eigentlich zum Menschen macht, ist Thema der Veranstaltungen. Die Reihe startet am 21. November mit einem Vortrag von Friedmann Schrenk (Universität Frankfurt/M.), der auf die Ursprünge der Menschheit in Afrika eingeht. Am 6. Dezember geht es um den Neanderthaler, wenn Günter Bräuer von der Universität Hamburg im HNF zu Gast ist. Die Reihe wird im Jahr 2002 fortgesetzt.

"Cyborgs, Androiden, Roboter: Menschen und Maschinen im Film" ist der Titel der zweiten Reihe. Seit Beginn der Filmgeschichte laufen, kriechen und fliegen künstliche Lebewesen durch die Kulissen. Besonders häufig geht es in solchen Filmen um das Verhältnis von Mensch und Maschine. Ist der Roboter Freund oder Feind? Ist der Gedanke an Roboter mit einem menschlichen Bewusstsein nur Fiktion oder bald schon Realität? Die Vorträge veranschaulichen Zukunftsvisionen anhand ausgewählter Filmbeispiele und diskutieren das Verhältnis von Mensch und Maschine. Sieben Veranstaltungen sind bis März 2002 geplant. Dabei geht es um Filme wie "Matrix", "Terminator" oder "Star Trek".

Ein Angebot vor allem für Familien ist der Weihnachtsmarkt im HNF am 2. Dezember. Hier werden jedoch keine Lebkuchen und Tannenbäume angeboten, sondern Informationen und Beratung zu "intelligentem" Spielzeug. Fachleute geben Tipps zu pädagogisch empfehlenswerten Roboterspielzeug und Computerspielen, die gleichzeitig getestet werden können. Für Unterhaltung an diesem Familientag sorgen Workshops, Wettbewerbe und Spiele.

Der Eintritt ist zu allen Veranstaltungen frei.


zurück zur Übersicht
 
 
 

 

Home [Ausstellung] [Interaktiv] [Termine] [Presse] [Service] [Kontakt] [zur HNF-Homepage] [English]